Freitag, 15. Februar 2013

Olek über "Das wandelnde Schloss"

Heute möchte ich euch die Literaturverfilmung  "Das wandelnde Schloss" vorstellen.

Englische Schriftstellerin: Diana Wynne Jones 
Original Kinderbuchtitel: Sophie im Schloss des Zauberers

Regie und Drehbuch:  Hayao Miyazaki 
Länge: 119 Minuten 
 
Handlung:  Es lebte einmal eine junge Hutmacherin zu Zeiten eines Krieges. Diese Hutmacherin wurde von einem Soldaten gerettet. Doch nicht allen hat das gefallen. Eine verliebteund eifersüchtige Hexe belegt das junge Mädchen mit einem Fluch. Nun ist die hübsche Sophie für immer verdammt eine sehr alte und gebrechliche Frau zu sein. Sie kann über ihren Fluch nicht sprechen und niemand ist stark genug, um ihn aufzulösen. Da Sophies Familie ihre Situation nicht ertragen kann, muss Sophie fliehen. Sie verlässt die Stadt und geht in das Nummerland. Dort versucht sie jemanden zu finden, der ihr helfen kann. Leider ist das einzige, was die verhexte Hutmacherin findet eine alte Vogelscheuche. Wider ihrer Erwartung kann die Vogelscheuche ihr helfen ein Haus für sie zu finden. So gelangt die alte Dame in das wandelnde Schloss. Aber sie weiß noch nicht, dass dieses Schloss dem Zauberer Hauro gehört. Trotz des Einbruchs in sein Schloss nimmt Hauro Sophie auf. Sie soll ihm im Haus helfen und seine Kunden bedienen. Doch auch diesem mächtigen Zauberer kann sich Sophie nicht anvertrauen; der Fluch hindert sie.
Kann ihr Hauro aber trotzdem irgendwie helfen? 
Oder ist Sophies Schicksal besiegelt?   

Addition: 
Lieblings Chara: Die kleine Dämonenflamme

Hass Chara:/
Fazit: ( 5 von 5 Punkten) 
Ein sehr trauriger Anime. Vor allem, weil der in der Zeit spielt in der Krieg ist. Voller Bomben und Ungerechtigkeit! Die Charaktere haben mir gut gefallen. Sehr abwechslungsreich und gefühlsbetont.
Ich würde diesen Film vor allem älteren Kindern und Jugendlichen empfehlen. Er ist zwar ab 6, ich glaube aber nicht, dass das das passende Alter ist!

Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Film!! Den habe ich bestimmt schon zwanzigmal gesehen... :)
    Ich bin ja damit aufgewachsen. Es gibt noch viele andere schöne Filme von dem Regisseur. Musst du auch unbedingt gucken.
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe den Film auch schon sehr oft gesehen:)
      Und ja die anderen kenne ich auch... Natürlich nicht alle, aber die sind ja fast alle von Ghibli, oder?
      Ich werde in Zukunft auf jeden Fall mehr über die Filme von Ghibli Production schreiben! ^-^
      Hoffe es wird dir und den anderen gefallen <3
      LG Olektoasty

      Löschen